Logistik4punktnull – 139 – Was ist eigentlich Inbound Logistik?

139-Inbound-Logistik

Inbound Logistik – Was ist das eigentlich? Genau damit beschäftigen wir uns heute in einer weiteren Basic-Folge zu Logistikbegriffen.

Nicht zu verwechseln ist die Inbound Logistik mit der Intralogistik. Dazu hatten wir bereits eine Episode gemacht die erklärt, das es sich dabei vor allem um betriebsinterne Verkehre im Lager oder auf dem Betriebsgelände handelt.

Die Inbound Logistik hingegen ist deutlich größer und umfasst die erste Hälfte der Supply Chain. Sie beginnt quasi bei der Rohware und endet im Lager bzw. am Produktionsstandort, wo die Ware dann an die Outbound Logistik übergeben wird. Auch dazu hatten wir schon mal eine Folge gemacht.

Was ist das Besondere? Nun, der Inbound kann beliebig komplex sein. Und selbst Andreas als „alter Outboundler“, aber auch als ehemaliger Wareneingangs-Leiter gesteht der Funktion diverse Qualitäten zu. Beispielsweise als Quality Gate und komplexe Struktur.

Shownotes zur Folge „Inbound Logistik“:

Unseren Instagram Kanal findet ihr hier

Hier kannst du uns bei PATREON unterstützen

Author: Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.