Logistik4punktnull – 129 – Outsourcing vs. Insourcing oder vom “Machen lassen” zum “Selber machen”?

129-Outsourcing versus Insourcing

Outsourcing war mal irgendwie ein Trend – und jetzt fällt es vielen Unternehmen und Unternehmern auf die Füße. Wir sprechen in der Folge über die Trends der Vergangenheit und was zwei Jahre Corona sowie ein Ukraine-Krieg für Einflüsse darauf haben.

Denn diese sind leider riesig.

Aber wir versuchen auch eine Lösung zu finden. In der Vorbereitung haben wir uns ein wenig am Markt umgeschaut und dabei zwei gegenläufige Trends festgestellt. Weder ist das eine noch das andere richtig – beide Richtung sind legitim. Dabei ist vor allem festzustellen, dass geschäftskritische Prozesse zurück ins eigene Unternehmen geholt werden.

Outsourcing wird aber auch noch betrieben. Denn immer dann, wenn der Prozess nicht geschäftskritisch ist und/oder der allgemeinen Vernetzung dient zeigen Start-Ups wie byrd wie der Hase laufen könnte.

Eine echt spannende Folge, bei der wir uns am Ende für die beste Lösung entscheiden!

Shownotes zur Folge „Outsourcing versus Insourcing“:

Wiener Start-Up Byrd sammelt 50 Mio EUR ein

Beitrag zur Digitalisierungs-Förderung im Hamburger Hafen

Seite der Studie von der Uni Innsbruck

Unseren Instagram Kanal findet ihr hier

Hier kannst du uns bei PATREON unterstützen

Author: Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.