Logistik4punktnull – 082 – Länderserie: Logistik in der Schweiz

082-Logistik-in-der-Schweiz

In der heutigen Episode geht es um die Logistik in der Schweiz. Nachdem wir das Thema der „Alternativen Antriebe“ in der ersten Jahreshälfte recht intensiv mit einer Folge pro Monat bedacht haben, wollen wir uns im zweiten Halbjahr um die Logistik in Europa (und außerhalb von Deutschland) kümmern.

Den Auftakt dazu macht Vinko Castrogiovanni von der Fiege CH. Ihn durften wir ein wenig ausfragen, wie Logistik in der Schweiz funktioniert. Dank seiner umfangreichen Erfahrungen konnten wir sogar an einigen Stellen auch den Vergleich zu Deutschland herstellen, was besonders für diejenigen Hörer spannend ist, die ein Geschäft in der Schweiz beabsichtigen.

Anders als in großen Teilen von Deutschland ist die Logistik in der Schweiz durch die Alpen massiv beeinflusst, weshalb sich die Dreh- und Angelpunkte in einem gewissen Gürtel befinden, durch den jeder durch muss. Weiterhin hat die Logistik in der Schweiz lediglich 1/10  des Umfangs dessen, was in Deutschland abgehandelt wird. Das bringt verschiedene Herausforderungen mit sich, weshalb sich Dienstleister hier viel eher zu Kooperationen verständigen können.

Eine wahrlich interessante Folge, auch für die, die mit der Schweiz nichts zu tun haben. Also, unbedingt reinhören!

Shownotes zur Folge „Logistik in der Schweiz“:

Vinko Castrogiovanni bei LinkedIn

Fiege Schweiz – Euer Ansprechpartner bei Logistik-Aufträgen in die Schweiz 🙂

Unseren Instagram Kanal findet ihr hier

Hier kannst du uns bei PATREON unterstützen

Author: Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.