Logistik4punktnull – 045 – Netzwerken in der Logistik

c

Heute geht es um das Thema Netzwerken in der Logistik. Und wir freuen uns sehr, dass uns Johannes Kraus vom C-NA besucht hat. Netzwerken auf der Unternehmensebene ist seine Aufgabe beim C-NA in Bayern und er berichtet aus dem Alltag.

Die Indudstrie 4.0 zeigt immer mehr, dass die Prozessbetrachtung weit über die Grenzen des eigenen Unternehmens hinaus geht. Wer sich eine Supply Chain gesamtheitlich anschauen möchte, ggf. sogar Nachhaltigkeit sicherstellen will, muss ganz vorne beim Erzeuger starten und endet beim Endkunden. Doch das soll heute gar nicht so sehr das Thema sein. Denn wir wollen an der Stelle vielmehr auf die Vernetzung in der Supply Chain eingehen.

Warum sollten und wie können sich Unternehmen und andere Organisationen miteinander vernetzen, um gemeinschaftlich einen Mehrwert zu erzielen?

Der C-NA, Center for Transportation and Logistics Neuer Adler e.V., versucht, diese Frage zu beantworten. Er bieten eine Plattform, auf der die Mitglieder Kompetenzen und Unterstützung finden können. Möchte beispielsweise Unternehmen A einen Prozess digitalisieren, kann es im CNA sowohl nach Erfahrungen als auch nach Referenzen fragen. Und bei rund 680 angeschlossenen Mitgliedern ist eine Antwort durchaus wahrscheinlich.

Netzwerken als Synergie-Angebot

Der C-NA ist ein Angebot an Unternehmen in Bayern. Es gibt derartige Vereinigungen in fast jeder Region, auch diese bieten Kompetenzplattformen als Netzwerk. Darin liegt für viele Unternehmen eine große Chance, da entsprechende Kompetenzen im Netzwerk „angezapft“ werden können. Und sofern diese nicht vorliegen, aber sich andere Unternehmen für eine Entwicklung interessieren, kann hier ein gemeinsames Vorgehen angestrebt werden.

Ein sehr spannendes Interview mit einem sehr tiefgehenden Gespräch, das viele Details beleuchtet. Johannes bietet dem Hörer und uns viele Beispiele, die die Arbeit des C-NA entsprechend erläutert. Wir bedanken uns ganz herzlich bei dir Johannes für deine Zeit!

Eine kleine Korrektur im Nachgang (13.12.2020): Der CNA hat nicht 680 angeschlossene Mitglieder, das sind „nur“ ca. 140, sondern so viele „Kompetenzpartner“ in seiner Datenbank. Hier korrigieren wir die Aussage im Podcast 🙂

Shownotes

Johannes Kraus auf Xing

Johannes Kraus auf LinkedIn

Center for Transportation & Logistics – Neuer Adler e.V.

Wiki-Eintrag zum Garbage Can Modell

Arbeitsgemeinschaft Logistik Intiativen

Mobilitätskongress 2020, u.a. vom C-NA ausgerichtet

Buchempfehlung von Johannes: Stefan Kühl – Organisationen: Eine sehr kurze Einführung

Author: Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.